Grußworte Oberbürgermeister

Grußworte Oberbürgermeister

 

 

Liebe Volkshochschüler/innen, 

der deutsche Schriftsteller und Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann hat einmal gesagt:  

„Man steht wohl einmal am Ende des Lebens, immer aber am Anfang des Lebens“.  

Beim ersten Lesen hört sich das seltsam und nicht besonders logisch an. Denkt man aber über den Sinn dieser Aussage nach, wird sehr bald klar, dass Hauptmann damit den Nerv der Volkshochschulen trifft.  Das Leben der meisten Menschen ist von vielen Anfängen und Kurswechseln gekennzeichnet. Auch in der Berufswelt sind geradlinige Laufbahnen selten geworden. Vielseitigkeit ist gefragt. Immer wieder stehen wir vor neuen Anfängen. Manche wünschen wir uns selbst, wie etwa ein neues Hobby oder eine neue Sprache zu erlernen, andere sind fremdbestimmt, wie beispielsweise die Digitalisierung der Arbeitswelt. Lernen ist heutzutage ein lebenslanger Prozess und eben darum sind Volkshochschulen so wichtige Bestandteile der Erwachsenenbildung. Denn nirgendwo sonst findet sich ein so breites Angebot zur Weiterbildung! Nutzen Sie diese Möglichkeiten und überraschen Sie sich vielleicht auch selbst mit einem Kurs, der Ihnen etwas gänzlich Neues bietet.

Denn auch das Ausprobieren ist ein unschlagbarer Vorteil der VHS! 

 

Schöne und lehrreiche Stunden wünscht Ihnen 

 

Ihr  

Peter Labonte 

Oberbürgermeister der Stadt Lahnstein